ibiz academy

Ihre Bil­dungs­ein­rich­tung
in der Zahn­me­di­zin

Neues berufsbegleitendes Masterstudium Kieferorthopädie und Alignertherapie ab September 2024

Neues berufsbegleitendes Masterstudium Kieferorthopädie und Alignertherapie ab September 2024

Master für KFO und Alignertherapie Pictogram

warum ein Masterstudium mit ibiz?

Drei Din­ge machen eine berufs­be­glei­ten­de Wei­ter­bil­dung erfolg­reich:  Die Qua­li­tät der Dozie­ren­den, die Qua­li­tät des Kon­zep­tes und die Qua­li­tät und Aktua­li­tät der Inhal­te. Um sol­che Wei­ter­bil­dun­gen anzu­bie­ten, habe ich die ibiz academy gegrün­det.  

Ich bin davon über­zeugt, dass es für Zahn­ärz­tin­nen und Zahn­ärz­te heu­te enorm wich­tig ist, Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen zu erwer­ben und stän­dig wei­ter zu ler­nen. Die Zahn­me­di­zin gehört zu jenen Fächern, die sich mit gro­ßer Geschwin­dig­keit ent­wi­ckeln – ange­trie­ben von neu­en Kon­zep­ten und tech­ni­schen Inno­va­tio­nen. Es geht ins­be­son­de­re um Digi­ta­li­sie­rung, mini­mal­in­va­si­ve Ver­fah­ren, neue Mate­ria­li­en und um Prä­ven­ti­on. Dar­über hin­aus wird die Zahn­me­di­zin gene­rell bio­lo­gi­scher und indi­vi­du­el­ler.  

Kieferorthopädie und Aligner: Knowhow erweitern

Ziel einer Wei­ter­bil­dung kann es also nicht sein, mehr vom glei­chen zu ler­nen. Viel­mehr muss eine Wei­ter­bil­dung unser Wis­sen und Kön­nen deut­lich erwei­tern – von dem dann auch unse­re Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten pro­fi­tie­ren. 

Masterstudium KFO für höchste Ansprüche

Ein hoher Anspruch an die Qua­li­tät einer Wei­ter­bil­dung ist dafür ent­schei­dend wich­tig. Um die­se Vor­stel­lun­gen umzu­set­zen, habe ich die ibiz academy gegrün­det. In Koope­ra­ti­on mit der Hoch­schu­le Fresenius wird die ibiz academy eine Wei­ter­bil­dung anbie­ten, die zum Abschluss Mas­ter of Sci­ence im Bereich Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie füh­ren wird, der von der Hoch­schu­le ver­ge­ben wird. 

Dr. med. dent. Banafsheh Nairizi M.Sc.
Dr. med. dent.

Banafsheh Nairizi

M. Sc.
Grün­de­rin der ibiz academy
aktuelle Termine
Master für KFO und Alignertherapie Pictogram

Keyfacts zum Studium

90
Cre­dit Points
4
Semes­ter
Stu­di­en­dau­er
€ 1.250
Stu­di­en­ge­bühr
/Monat
09/24
Stu­di­en­start
DE
Spra­che
M. Sc.
Abschluss

in Kooperation mit

Logo der Hochschule Fresenius
Prof. Ralf J. Radlanski
Dr. Udo Windsheimer
Dr. med. dent. Banafsheh Nairizi M.Sc.
Top-Refe­rie­ren­de

Masterstudiengang
Kieferorthopädie & Alignertherapie

Ein neu­er berufs­be­glei­ten­der Mas­ter­stu­di­en­gang „Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie“ ist das Ergeb­nis einer Koope­ra­ti­on der ibiz academy mit der Hoch­schu­le Fresenius. In 18 Modu­len ver­mit­telt die­ser wis­sen­schafts­ba­sier­te und pra­xis­ori­en­tier­te Stu­di­en­gang eine viel­fäl­ti­ge und umfas­sen­de Wei­ter­bil­dung in Prä­senz- und Online­kur­sen. Der aka­de­mi­sche Grad Mas­ter of Sci­ence (M.Sc.) wird nach dem erfolg­rei­chen Abschluss des Stu­di­ums von der Hoch­schu­le Fresenius ver­ge­ben.

Renom­mier­te und erfah­re­ne Dozen­tin­nen und Dozen­ten ver­mit­teln – neben dem erfor­der­li­chen Basis­wis­sen – aktu­el­les Know­how und prä­sen­tie­ren fort­schritt­li­che und moder­ne Kon­zep­te in der Kie­fer­or­tho­pä­die. Der Schwer­punkt liegt dabei auf den digi­ta­len Metho­den des Fachs. Die Stu­die­ren­den erwer­ben pro­fun­des Wis­sen, bei­spiels­wei­se auf den Gebie­ten digi­ta­le Bild­ge­bung, 3D-Druck, vir­tu­el­le Pla­nung von Ali­gner­the­ra­pien und ande­ren inno­va­ti­ven Behand­lungs­ver­fah­ren. Die Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät spielt bei die­sem Stu­di­en­gang eine wich­ti­ge Rol­le. Die Kie­fer­or­tho­pä­die wird ver­knüpft mit rele­van­ten Aspek­ten der Pro­the­tik und Par­odon­to­lo­gie.

Der Stu­di­en­gang berei­tet Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten dar­auf vor, in ihrer Pra­xis oder Kli­nik anspruchs­vol­le Fäl­le kie­fer­or­tho­pä­disch erfolg­reich zu behan­deln, sich in einer schnell ent­wi­ckeln­den digi­ta­len Land­schaft zu pro­fi­lie­ren und ihr Know­how auch Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten zu prä­sen­tie­ren.
Dr. Udo Windsheimer

Ich freue mich auf Ihre Teil­nah­me!

Ihr Dr. Udo Winds­hei­mer

Wis­sen­schaft­li­cher Lei­ter und Stu­di­en­g­an­g­lei­ter

Mas­ter­stu­di­en­gang KFO & Ali­gner­the­ra­pie

Referierende

Dr. med. dent. Adriano Azaripour M.Sc. Ph.D

Dr. med. dent.

Adriano Azaripour

M.Sc. Ph.D

Dr. Adria­no Aza­ri­pour M.Sc. Ph.D. ist Ober­arzt an der Poli­kli­nik für Par­odon­to­lo­gie und Zahn­erhal­tung der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Mainz und seit 2016 in eige­ner Pra­xis in Bad Soden nie­der­ge­las­sen.

Dr. med. dent. Christian Brauchle

Dr. med. dent.

Christian Brauchle

Dr. Chris­ti­an Brauch­le gehört zum Ärz­te­team um Dr. med. dent. Banafs­heh Nai­ri­zi M.Sc. in der Pra­xis­kli­nik Pro dent in Wein­heim. Der­zeit absol­viert er das Cur­ri­cu­lum Implan­to­lo­gie von DGI und APW.

Prof. Dr. iur. Heinrich Hanika

Prof. Dr. iur.

Heinrich Hanika

Prof. Dr. Hein­rich Hanika ist Rechts­wis­sen­schaft­li­cher Dozent für Digital‑, Euro­pa- und Wirt­schafts­recht in Medi­zin, Zahn­me­di­zin und der (Gesundheits-)Wirtschaft an Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len im In- und Aus­land.

Dr. med. dent. Alexander Keller

Dr. med. dent.

Alexander Keller

Dr. Alex­an­der Kel­ler ist Fach­zahn­arzt für Kie­fer­or­tho­pä­die und ange­stell­ter Kie­fer­or­tho­pä­die in einer Pra­xis in Mün­chen. Er ist Spe­zia­list für digi­ta­le Kie­fer­or­tho­pä­die und Onyx­Ceph sowie Mit­glied bei den Euro­pean Mas­ter of Aligner.

Dr. med. dent. Marie-Catherine Klarkowski

Dr. med. dent.

Marie-Catherine Klarkowski

Dr. Marie-Cathe­ri­ne Klar­kow­ski ist Fach­zahn­ärz­tin für Kie­fer­or­tho­pä­die. Sie ist auf Aligner-The­ra­pie spe­zia­li­siert. Sie bie­tet dar­über hin­aus Vor­trä­ge, Web­i­na­re und Coa­ching im Bereich Pra­xis­ma­nage­ment, Pra­xis­mar­ke­ting und Social Media an.

Dr. med. dent. Stefka Koychev M. Sc.

Dr. med. dent.

Stefka Koychev

M. Sc.

Dr. Stef­ka Koy­chev ist als Kie­fer­or­tho­pä­din im Zahnarztzentrum.ch in Baden tätig. Sie hat eine Wei­ter­bil­dung zum Mas­ter of Sci­ence im Bereich Kie­fer­or­tho­pä­die an der Donau Uni­ver­si­tät, Krems, absol­viert.

Dr. med. Thomas Mollet

Dr. med.

Thomas Mollet

Dr. med. Tho­mas Mol­let ist Fach­arzt für Hals-Nasen-Ohren­heil­kun­de und in eige­ner Pra­xis in Eppel­heim und Mann­heim nie­der­ge­las­sen. In einem Schlaf­la­bor in Eppel­heim bie­tet er die kar­dio­re­spi­ra­to­ri­sche Poly­s­om­no­gra­phie an.

Dr. med. dent. Banafsheh Nairizi M. Sc., Gründerin der ibiz academy

Dr. med. dent.

Banafsheh Nairizi

M.Sc.

Dr. Banafs­heh Nai­ri­zi lei­tet die Zahn­ärzt­li­che Pra­xis­kli­nik pro dent in Wein­heim. Sie hat den Mas­ter­stu­di­en­gang Implan­to­lo­gie der DGI absol­viert und am Mas­ter­stu­di­en­gang Kie­fer­or­tho­pä­die (Donau-Uni­ver­si­tät Krems) teil­ge­nom­men. Sie ist Mit­glied der Euro­pean Mas­ters of Ali­gners.

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ralf J. Radlanski

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c.

Ralf J. Radlanski

Prof. Dr. Dr. Ralf Radlan­si ist Direk­tor des Insti­tuts für Ora­le Struk­tur- und Ent­wick­lungs­bio­lo­gie, Cha­ri­té – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin. Er ist Prä­si­dent der EurA­si­an Asso­cia­ti­on of Orth­odon­tists (EAO) und Prä­si­dent der Deut­schen Gesell­schaft für Aligner Orth­odo­ni­tics (DGAO).

Priv.-Doz. Dr. Dr. Roman Rahimi-Nedjat

Priv.-Doz. Dr. Dr.

Roman Rahimi-Nedjat

PD Dr. Roman Rahi­mi-Ned­jat M.Sc. ist Fach­arzt für Mund‑, Kie­fer- und Gesichts­chir­ur­gie und Funk­ti­ons­ober­arzt der Kli­nik für Mund‑, Kie­fer- und Gesichts­chir­ur­gie an der Uni­ver­si­täts­me­di­zin der Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät in Mainz.

ZA Dipl.-Ing. Klaus Weissbach

ZA Dipl.-Ing.

Klaus Weissbach

Zahn­arzt Klaus Weiss­bach ist in eige­ner Pra­xis in Wein­heim mit dem Tätig­keits­schwer­punkt Kie­fer­or­tho­pä­die nie­der­ge­las­sen. Er ist aus­ge­bil­de­ter Zahn­tech­ni­ker und hat ein Inge­nieurs­stu­di­um im Bereich Werk­stoff­kun­de & Ver­fah­rens­tech­nik absol­viert.

Dr. med. dent. Udo Windsheimer

Dr. med. dent.

Udo Windsheimer

Dr. Udo Winds­hei­mer ist Fach­zahn­arzt für Kie­fer­or­tho­pä­die und in eige­nen Pra­xen in Crails­heim und Mün­chen nie­der­ge­las­sen. Er ist spe­zia­li­siert auf die digi­ta­le Kie­fer­or­tho­pä­die und Aligner-Behand­lung und inter­na­tio­nal als Refe­rent und Dozent tätig.

KFO Masterstudium
einzigartig in Deutschland

Die­ser berufs­be­glei­ten­de Mas­ter­stu­di­en­gang mit dem Abschluss M.Sc. im Bereich „Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie“ ist ein­zig­ar­tig in Deutsch­land. Er steht Zahn­ärz­tin­nen und Zahn­ärz­ten offen, die ihr Wis­sen auf die­sen Gebie­ten ver­tie­fen und aka­de­misch-wis­sen­schaft­lich absi­chern möch­ten.

Sicht­ba­re Qua­li­fi­ka­ti­on. Das Stu­di­um ermög­licht Zahn­ärz­tin­nen und Zahn­ärz­ten in die­sem Bereich einen fach­li­chen Schwer­punkt zu set­zen und die­sen auch gegen­über Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sowie Pati­en­ten sicht­bar zu machen. Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten sind berech­tigt, den aka­de­mi­schen Grad M.Sc. Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie zu füh­ren.

Dau­er. Die renom­mier­ten und erfah­re­nen Dozen­tin­nen und Dozen­ten ver­mit­teln in vier Semes­tern und 18 Modu­len wis­sen­schafts­ba­sier­te und pra­xis­ori­en­tier­te Kennt­nis­se und Fer­tig­kei­ten.

Part­ner. Die ibiz academy und die Fresenius Hoch­schu­le bie­ten jeweils die Hälf­te der Cre­dit­points an.

Vor­aus­set­zun­gen. Bestimm­te Zulas­sungs­kri­te­ri­en müs­sen erfüllt sein, um das Stu­di­um auf­neh­men zu kön­nen:

  • ein abge­schlos­se­nes, im Her­kunfts­land aner­kann­tes Hoch­schul­stu­di­um in Zahn­me­di­zin 

  • einen Wei­ter­bil­dungs­ver­trag mit IBIZ Pri­vat­in­sti­tut für Bil­dung und Inno­va­ti­on in der Zahn­me­di­zin GmbH

  • Lebens­lauf

  • Haben Inter­es­sen­ten Vor­leis­tun­gen erbracht, z. B. erfolg­reich abge­schlos­se­ne Cur­ri­cu­la von Fach­ge­sell­schaf­ten auf den Gebie­ten Kie­fer­or­tho­pä­die und/oder Ali­gner­the­ra­pie, kön­nen die­se zeit­lich auf den Stu­di­en­gang ange­rech­net wer­den. Eben­falls zeit­lich ange­rech­net wer­den kann die Wei­ter­bil­dung zum Fach­zahn­arzt für Kie­fer­or­tho­pä­die.

Stu­di­en­or­te. Die meis­ten Modu­le fin­den in den Räum­lich­kei­ten der Fresenius Hoch­schu­le in Wies­ba­den statt, eini­ge auch in Crails­heim.

Die Modu­le sind in der Regel als Prä­senz-Block an drei Tagen kon­zi­piert (Don­ners­tag, Frei­tag und Sams­tag) gefolgt von einer Online-Ses­si­on in der Fol­ge­wo­che. 

Abschluss­prü­fung. Die Stu­die­ren­den ver­fas­sen am Ende des Stu­di­ums eine Abschluss­ar­beit. Die­se wird im Rah­men eines münd­li­chen Kol­lo­qui­ums prä­sen­tiert und ver­tei­digt.

Dr. med. dent. Banafsheh Nairizi Masterfoto

Studiendetails des Masterstudiums Kieferorthopädie und Alignertherapie

Die Grund­la­gen sowie aktu­el­le und inno­va­ti­ve Ansät­ze und Metho­den in der Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie ein­schließ­lich des kli­ni­schen Ein­sat­zes in der Pra­xis ste­hen im Zen­trum die­ses Mas­ter­stu­di­en­gangs.

Mehr Exper­ti­se. Die Stu­die­ren­den gewin­nen neben zahn­me­di­zi­ni­schem Wis­sen und Kön­nen auch Exper­ti­se in wei­te­ren Berei­chen. Zu die­sen gehö­ren etwa die Anwen­dung von künst­li­cher Intel­li­genz, von Robo­tik und digi­ta­ler Trans­for­ma­ti­on. Hin­zu kom­men Daten­schutz, IT-Sicher­heit, Inter­net­mar­ke­ting, Infor­ma­ti­ons- und Pra­xis­ma­nage­ment einschl. Gebüh­ren­ord­nung, Com­pli­ance und Nach­hal­tig­keit.

Mehr Pra­xis­be­zug. Der wich­ti­ge Pra­xis­be­zug wird ver­tieft durch Fall­be­spre­chun­gen und den Besuch einer kie­fer­or­tho­pä­di­schen Fach­pra­xis, bei dem die Stu­die­ren­den die Pati­en­ten­be­hand­lung, den digi­ta­len Work­flow und Anwen­dung der Ali­gner­the­ra­pie ken­nen­ler­nen und mit dem Pra­xis­team dis­ku­tie­ren kön­nen.

Mehr Tie­fe. Schon zu einem frü­hen Zeit­punkt im Stu­di­um fin­den die ers­ten Bespre­chun­gen für eine wis­sen­schafts­ba­sier­te und pra­xis­ori­en­tier­te Haus­ar­beit statt, bei der die Stu­die­ren­den The­men aus den Berei­chen des Stu­di­ums eigen­stän­dig wis­sen­schaft­lich bear­bei­ten und dabei von ihren per­sön­li­chen Betreue­rin­nen und Betreu­ern unter­stützt wer­den.

Karriere

Die Absol­ven­ten und Absol­ven­tin­nen des wei­ter­bil­den­den Mas­ter­stu­di­en­gangs Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie sind mit den Grund­la­gen und moder­nen Kon­zep­ten und Mög­lich­kei­ten der Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie ver­traut. Hin­zu kom­men neue Kennt­nis­se im Bereich der Digi­ta­li­sie­rung der Zahn­me­di­zin und das Know­how, die­se prak­tisch anzu­wen­den.

Der aka­de­mi­schen Grad M.Sc. für Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie macht die beson­de­re Qua­li­fi­ka­ti­on deut­lich, son­dern kann auch für die wei­te­re beruf­li­che Kar­rie­re ein wich­ti­ger Aspekt sein.

Mögliche Arbeitgeber, Arbeits- und Einsatzbereiche für Absolventen des Masterstudiums Kieferorthopäde und Alignertherapie sind:   

  • Zahn­me­di­zi­ni­sche Pra­xen 

  • Berufs­aus­übungs­ge­mein­schaf­ten in den Gebie­ten Medi­zin und Zahn­me­di­zin  

  • Zahn­me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gungs­zen­tren

  • Spe­zia­li­sier­te Pra­xen für Kie­fer­or­tho­pä­die und Ali­gner­the­ra­pie

  • Kli­ni­ken bzw. Fach­ab­tei­lun­gen für Zahn­me­di­zin mit Schwer­punk­ten Kie­fer­or­tho­pä­die

  • Freie Arbeits­an­ge­bo­te in der Den­tal­bran­che

  • For­schungs­po­si­tio­nen in die­sem Bereich im In- und Aus­land

Die Semester

Jetzt anmelden

Reser­vie­ren Sie noch heu­te Ihren Platz zum Mas­ter­stu­di­en­gang KFO & Ali­gner­the­ra­pie der ibiz academy in Zusam­men­ar­beit mit der Hoch­schu­le Fresenius.

Die Anmel­dung zum berufs­be­glei­ten­den Mas­ter­stu­di­en­gang erfolgt auf der Web­site unse­res Kooperations­partners Hoch­schu­le Fresenius. Mit Klick auf den fol­gen­den Link lei­ten wir Sie zur ent­spre­chen­den Sei­te wei­ter.
Laura Sophie Ortmeyer Hochschule Fresenius

Fragen?

Bei allen Fra­gen zum Stu­di­um oder zur Anmel­dung kön­nen Sie sich ger­ne an mich wen­den.

Lau­ra Sophie Ort­mey­er

Hoch­schu­le Fresenius

©  2024 zellfusion GmbH

Interesse am Master?

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter. Wir informieren Sie gerne über Neuigkeiten rund um unser Weiterbildungsangebot.

Interesse am Master?

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter. Wir informieren Sie gerne über Neuigkeiten rund um unser Weiterbildungsangebot.